Angebote zu "Bewusste" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Jiu-Jitsu leben
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der gewichtige Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst ist der Do (japanisch für Weg als philosophisches Prinzip), der die Kampfkunst zur Wegkunst erhebt. Ein Ideal des Wegkünstlers ist es, den Do auch im Alltag jenseits der Matte zu leben. Dies geschieht jedoch nicht durch das urteilslose Glorifizieren der Samurai, sondern durch das Gegenteil: Die bewusste Abkehr von archaischem Kriegswesen (Bu) und die Kultivierung des Ethischen und des Spirituellen. Der Autor bietet zahlreiche Inspirationen für ein Leben mit Jiu-Jitsu, der friedvollen Wegkunst, die das magische Wort Do nicht bei sich trägt, wie Judo oder Aikido es dennoch in sich birgt. Dieses Buch ist ein Plädoyer nicht nur für die Maxime Nachgeben, um zu siegen , aber für Sanfte Kunst (Jiu-Jitsu) statt Weg des Krieges (Budo).

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Jiu-Jitsu leben
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der gewichtige Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst ist der Do (japanisch für Weg als philosophisches Prinzip), der die Kampfkunst zur Wegkunst erhebt. Ein Ideal des Wegkünstlers ist es, den Do auch im Alltag jenseits der Matte zu leben. Dies geschieht jedoch nicht durch das urteilslose Glorifizieren der Samurai, sondern durch das Gegenteil: Die bewusste Abkehr von archaischem Kriegswesen (Bu) und die Kultivierung des Ethischen und des Spirituellen. Der Autor bietet zahlreiche Inspirationen für ein Leben mit Jiu-Jitsu, der friedvollen Wegkunst, die das magische Wort Do nicht bei sich trägt, wie Judo oder Aikido es dennoch in sich birgt. Dieses Buch ist ein Plädoyer nicht nur für die Maxime Nachgeben, um zu siegen , aber für Sanfte Kunst (Jiu-Jitsu) statt Weg des Krieges (Budo).

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Jiu-Jitsu leben
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der gewichtige Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst ist der Do (japanisch für Weg als philosophisches Prinzip), der die Kampfkunst zur Wegkunst erhebt. Ein Ideal des Wegkünstlers ist es, den Do auch im Alltag jenseits der Matte zu leben. Dies geschieht jedoch nicht durch das urteilslose Glorifizieren der Samurai, sondern durch das Gegenteil: Die bewusste Abkehr von archaischem Kriegswesen (Bu) und die Kultivierung des Ethischen und des Spirituellen. Der Autor bietet zahlreiche Inspirationen für ein Leben mit Jiu-Jitsu, der friedvollen Wegkunst, die das magische Wort Do nicht bei sich trägt, wie Judo oder Aikido es dennoch in sich birgt. Dieses Buch ist ein Plädoyer nicht nur für die Maxime Nachgeben, um zu siegen , aber für Sanfte Kunst (Jiu-Jitsu) statt Weg des Krieges (Budo).

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Jiu-Jitsu leben
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der gewichtige Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst ist der Do (japanisch für „Weg“ als philosophisches Prinzip), der die Kampfkunst zur Wegkunst erhebt. Ein Ideal des Wegkünstlers ist es, den Do auch im Alltag jenseits der Matte zu leben. Dies geschieht jedoch nicht durch das urteilslose Glorifizieren der Samurai, sondern durch das Gegenteil: Die bewusste Abkehr von archaischem Kriegswesen (Bu) und die Kultivierung des Ethischen und des Spirituellen. Der Autor bietet zahlreiche Inspirationen für ein Leben mit Jiu-Jitsu, der friedvollen Wegkunst, die das magische Wort „Do“ nicht bei sich trägt, wie Judo oder Aikido es dennoch in sich birgt. Dieses Buch ist ein Plädoyer nicht nur für die Maxime ‚Nachgeben, um zu siegen’, aber für Sanfte Kunst (Jiu-Jitsu) statt Weg des Krieges (Budo).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Jiu-Jitsu leben
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der gewichtige Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst ist der Do (japanisch für 'Weg' als philosophisches Prinzip), der die Kampfkunst zur Wegkunst erhebt. Ein Ideal des Wegkünstlers ist es, den Do auch im Alltag jenseits der Matte zu leben. Dies geschieht jedoch nicht durch das urteilslose Glorifizieren der Samurai, sondern durch das Gegenteil: Die bewusste Abkehr von archaischem Kriegswesen (Bu) und die Kultivierung des Ethischen und des Spirituellen. Der Autor bietet zahlreiche Inspirationen für ein Leben mit Jiu-Jitsu, der friedvollen Wegkunst, die das magische Wort 'Do' nicht bei sich trägt, wie Judo oder Aikido es dennoch in sich birgt. Dieses Buch ist ein Plädoyer nicht nur für die Maxime ,Nachgeben, um zu siegen', aber für Sanfte Kunst (Jiu-Jitsu) statt Weg des Krieges (Budo).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Das Lächeln der Freiheit
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Genährt aus der Weisheit der Aikido-Kampfkunst zeigt uns Paul Linden in 'Lächeln der Freiheit' wie Traumatisierungen mithilfe von Selbststärkungspraktiken gelöst und umgewandelt werden können und wie Überlebende erneut zu Ganzheit und liebevoller Verbundenheit mit sich und anderen finden können. Menschen lernen als Folge eines Missbrauchs, dass sie macht- und wehrlos sind und sich nicht schützen können. Sie reagieren auf den Missbrauch durch die Verengung ihrer Achtsamkeit, ihres Atems und ihrer Körperhaltung und sie konservieren diese Selbsteinschränkung über den unmittelbaren Missbrauch hinaus. So entsteht oftmals ein Teufelskreis: Die Enge produziert Schwäche, die Schwäche führt zu erneuter Viktimisierung, die Wiederholung der Opfererfahrung verstärkt das Gefühl, machtlos zu sein und macht daraus einen Dauerzustand. Durch das in diesem Buch vorgestellte behutsame, bewusste und systematische Körpertraining können Missbrauchsüberlebende lernen, einen Zustand grösserer Achtsamkeit, offenen Atmens, gut ausgerichteter Körperhaltung und freier Beweglichkeit herzustellen, zu erhalten und zu nutzen. So kann es gelingen, ein Gefühl von Aufgerichtetheit, Ganzheit und Stärke zu entfalten, das die Grundlage jeder Form effektiven und erfolgreichen Handelns ist. Ein Selbsthilfebuch für Überlebende, Therapeuten und Lehrer, die mehr über die Rolle des Körpers in der Traumabewältigung lernen wollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Jiu-Jitsu leben
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der gewichtige Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst ist der Do (japanisch für „Weg“ als philosophisches Prinzip), der die Kampfkunst zur Wegkunst erhebt. Ein Ideal des Wegkünstlers ist es, den Do auch im Alltag jenseits der Matte zu leben. Dies geschieht jedoch nicht durch das urteilslose Glorifizieren der Samurai, sondern durch das Gegenteil: Die bewusste Abkehr von archaischem Kriegswesen (Bu) und die Kultivierung des Ethischen und des Spirituellen. Der Autor bietet zahlreiche Inspirationen für ein Leben mit Jiu-Jitsu, der friedvollen Wegkunst, die das magische Wort „Do“ nicht bei sich trägt, wie Judo oder Aikido es dennoch in sich birgt. Dieses Buch ist ein Plädoyer nicht nur für die Maxime ‚Nachgeben, um zu siegen’, aber für Sanfte Kunst (Jiu-Jitsu) statt Weg des Krieges (Budo).

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Jiu-Jitsu leben
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der gewichtige Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst ist der Do (japanisch für 'Weg' als philosophisches Prinzip), der die Kampfkunst zur Wegkunst erhebt. Ein Ideal des Wegkünstlers ist es, den Do auch im Alltag jenseits der Matte zu leben. Dies geschieht jedoch nicht durch das urteilslose Glorifizieren der Samurai, sondern durch das Gegenteil: Die bewusste Abkehr von archaischem Kriegswesen (Bu) und die Kultivierung des Ethischen und des Spirituellen. Der Autor bietet zahlreiche Inspirationen für ein Leben mit Jiu-Jitsu, der friedvollen Wegkunst, die das magische Wort 'Do' nicht bei sich trägt, wie Judo oder Aikido es dennoch in sich birgt. Dieses Buch ist ein Plädoyer nicht nur für die Maxime ,Nachgeben, um zu siegen', aber für Sanfte Kunst (Jiu-Jitsu) statt Weg des Krieges (Budo).

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Das Lächeln der Freiheit
13,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Genährt aus der Weisheit der Aikido-Kampfkunst zeigt uns Paul Linden in 'Lächeln der Freiheit' wie Traumatisierungen mithilfe von Selbststärkungspraktiken gelöst und umgewandelt werden können und wie Überlebende erneut zu Ganzheit und liebevoller Verbundenheit mit sich und anderen finden können. Menschen lernen als Folge eines Missbrauchs, dass sie macht- und wehrlos sind und sich nicht schützen können. Sie reagieren auf den Missbrauch durch die Verengung ihrer Achtsamkeit, ihres Atems und ihrer Körperhaltung und sie konservieren diese Selbsteinschränkung über den unmittelbaren Missbrauch hinaus. So entsteht oftmals ein Teufelskreis: Die Enge produziert Schwäche, die Schwäche führt zu erneuter Viktimisierung, die Wiederholung der Opfererfahrung verstärkt das Gefühl, machtlos zu sein und macht daraus einen Dauerzustand. Durch das in diesem Buch vorgestellte behutsame, bewusste und systematische Körpertraining können Missbrauchsüberlebende lernen, einen Zustand größerer Achtsamkeit, offenen Atmens, gut ausgerichteter Körperhaltung und freier Beweglichkeit herzustellen, zu erhalten und zu nutzen. So kann es gelingen, ein Gefühl von Aufgerichtetheit, Ganzheit und Stärke zu entfalten, das die Grundlage jeder Form effektiven und erfolgreichen Handelns ist. Ein Selbsthilfebuch für Überlebende, Therapeuten und Lehrer, die mehr über die Rolle des Körpers in der Traumabewältigung lernen wollen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe